Fragen und Antworten

Wie kann ich mitmachen?

Einfach online über das Portal anmelden.
Hier Teilnehmer anlegen und dann beigetragene Kilometer erfassen. SIe könen sich alleine oder als Gruppe anmelden. Sollte etwas nicht funktionieren, oder Sie haben weitere Fragen, schreiben Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Muss ich angeben, von wo aus ich mitmachen möchte?

Nein, diese Angabe ist freiwillig. Allerdings ist es für uns sehr interessant, wie weit wir den Ditzinger Lebenslauf in diesem Jahr in die Welt tragen.

Bekomme ich eine Startnummer?

Nein, sie können sich allerdings hier die Teilnehmerplakette ganz einfach herunterladen und ausdrucken. Wir freuen uns, wenn wir sie auf den Fotos sehen.

Was brauche ich für eine Teilnahme?

Lust an der Bewegung und den Wunsch, etwas Gutes zu tun. Für Menschen mit Mukoviszidose! 

Kann ich nur an einem bestimmten Tag mitmachen?

Nein, sie können vom 21.04. bis zum 02.05. an allen Tagen mitmachen, auch mehrmals am Tag. 

Kann ich alleine mitmachen oder brauche ich eine Gruppe?

Jeder kann alleine mitmachen, als Familie oder in einer größeren Gruppe.

Gibt es noch eine andere AnmeldeMöglichkeit für (größere) Gruppen oder z.B. Schulen?

Wenn Sie nicht möchten, dass alle Teilnehmer über ein einziges Portal laufen oder sich jeder selbst anmelden soll, Sie aber wissen möchten, wieviel Sie zusammen geleistet haben, lassen Sie alle Teilnehmer bei der Registrierung einen identischen Gruppennamen angeben. Wir können dann am Ende die Gruppe(n) einzeln filtern und Ihnen das Ergebnis per Mail mitteilen. Bitte melden Sie sich dazu unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Brauche ich einen Sponsor?

Gerne suchen Sie sich selbst einen Sponsor, z.B. im Familien- oder Freundeskreis, oder auch innerhalb der Firma. Natürlich können SIe sich aber auch gerne selbst sponsern oder eine Spende überweisen, die nicht als Beitrag pro Kilometer deklariert ist.

Gibt es eine bestimmte Strecke?

Nein, es gibt keine vorgegebene Strecke. Jeder kann laufen wo er will und wann er will. Danach einfach die Kilometer im Portal zurückmelden. Gerade in diesem Format ist es wirklich möglich, überall auf der Welt dabei zu sein.

Muss ich die Checkpoints/Fotopoints anlaufen?

Wir haben Checkpoints in Form eines Banners aufgestellt. Wer möchte kann diese anlaufen und sich davor fotografieren (lassen). So als eine Art "Sammeljagd". Wir freuen uns auch, wenn die Fotos mit dem Banner auf den sozialen Netzwerken (FB, Insta) bereit gestellt werden. Bitte hier die Hashtags #lebensläufer #mukoteam #umslebenlaufen #ditzingerlebenslauf angeben. Die Checkpoints sind freiwillig und müssen nicht genutzt werden. Sobald die Banner stehen, folgen hierzu weitere Infos.

Muss ich meine Kilometer zurückmelden? 

Sobald Sie Ihre Aktivitäten (im Zeitraum vom 21.04. bis zum 02.05.2021) absolviert haben, erfassen Sie diese in Ihrem Portal. Ansonsten kann es nicht gewertet werden.
Neu in diesem Jahr: Erfassen Sie immer eine neue Aktivität, sobald Sie aktiv waren. Das System rechnet für Sie am Ende alles zusammen.
Schließen Sie Eingabe bitte bis zum 02.05. umd 24Uhr ab.

Wohin kann ich meine Spende überweisen?

Kontoinhaber: Mukoviszidose e.V., Regionalgruppe Ludwigsburg-Heilbronn
IBAN: DE75 6045 0050 0006 0232 70
BIC: SOLADES1LBG
Kreissparkasse Ludwigsburg

Wie bekomme ich eine Spendenbescheinigung?

Bis 300€ reicht für ihre Steuereklärung der Überweisungsbeleg. Gerne können Sie aber auch ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken und dort um eine Spendenquittung bitten. Wir brauchen den Namen und die Adresse.

Gibt es Hygiene-Richtlinien?

Bitte halten Sie sich beim Laufen/Fahren/Walken... an die üblichen Hygieneregeln und sonstigen Hinweise im Bezug auf die aktuelle Situation. Beachten Sie die Corona-Verordnung an Ihrem Wohnort. Natürlich rufen wir im Moment nicht dazu auf, dass die Menschen sich zum Laufen in Gruppen treffen sollen und natürlich stehen wir hinter allen Bestrebungen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.